Aktuelle Änderungen in der StVO

Nach langem hin und her traten nunmehr umfangreiche Änderungen der StVO in Kraft. Hierüber möchte ich Sie gerne informieren.

StVO-Änderungen Kanzlei Könemann, Lüneburg

Betroffen sind insbesondere die Rechtsfolgen, wie Bußgeldhöhe, Punkte und Fahrverbote. In fast allen Bereichen kam es zu teils deutlichen Anhebungen. Insbesondere im Bereich Parken wurden die Bußgelder teils deutlich erhöht. Aber auch bei den in der Praxis besonders relevanten Tempoverstößen kam es zu einigen Änderungen. Zukünftig gilt dort:

ÜberschreitungRegelsatz/ Punkte innerortsRegelsatz/ Punkte außerortsFahrverbot innerortsFahrverbot außerorts
bis 10 km/h30 €20 €
11 – 15 km/h50 €40 €
16 – 20 km/h70 €60 €
21 – 25 km/h115 €/ 1 Punkt100 €/ 1 Punkt1 Monat
26 – 30 km/h180 €/ 1 Punkt150 €/ 1 Punkt1 Monat (wenn innerhalb eines Jahres
ab Rechtskraft mehr als 25 km/h zu schnell)
1 Monat (wenn innerhalb eines Jahres
ab Rechtskraft mehr als 25 km/h zu schnell)
31 – 40 km/h260 €/ 2 Punkte200 €/ 1 Punkt1 Monat1 Monat (wenn innerhalb eines Jahres
ab Rechtskraft mehr als 25 km/h zu schnell)
41 – 50 km/h400 €/ 2 Punkte320 €/ 2 Punkte1 Monat1 Monat
51 – 60 km/h560 €/ 2 Punkte480 €/ 2 Punkte2 Monate1 Monat
61 – 70 km/h700 €/ 2 Punkte600 €/ 2 Punkte3 Monate2 Monate
Über 70 km/h800 €/ 2 Punkte700 €/ 2 Punkte3 Monate3 Monate

Dies stellt eine kleine Auswahl der Änderungen dar. Sollten Sie hierzu oder zu einem konkreten verkehrsrechtlichen Fall Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Kanzlei Könemann

Büro Neustadt

Bürozeiten

Inkassoauftrag

Erteilen Sie uns Ihren Inkassoauftrag direkt online.

Wir sind Mitglied von: